Al Dresden

Der Mensch

Geboren 1959 im schönen Vogtland, bin ich seit vielen Jahren mit meiner Frau in Dresden zu Hause. Vor allem meine zwei erwachsenen Söhne und meine vier Enkel machen mir immer wieder eines klar: Für sie mache ich Politik. Denn das, was wir heute beschließen, wird erst mittel- oder langfristig seine Wirkung entfalten. Und ich möchte, dass es meinen Enkeln in 20 Jahren mindestens genauso gut geht, wie uns heute.

Mein Fachwissen als Maschinenbauingenieur und meine Ausbildung im Handwerk helfen mir, meine Aufgaben im Wirtschaftsausschuss zu erfüllen.

In meiner Freizeit fahre ich gern mit allem, was zwei Räder hat. Außerdem lese ich gern und verbringe viel Zeit im Garten oder mit meinen Enkeln.

Lebenslauf
seit 2017 Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Tourismus
seit 2013 Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Ausschuss für Wirtschaft und Energie Stellvertretendes Mitglied im Auswärtigen Ausschuss Vorsitzender des Arbeitskreises Afrika der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
seit 2011 Stellvertretender Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand (PKM) der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
2009 – 2013 Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Ausschuss für Wirtschaft und Technologie Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit
seit 2009 Stellvertretender wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie
1994 - 2005 Mitglied des Sächsischen Landtages Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
1993 - 1994 Abteilungsleiter Unternehmensansiedlung bei der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
1991 - 1992 Referatsleiter Grundsatzfragen im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit
1990 Geschäftsführer des NEUEN FORUM, später des CDU-Kreisverbandes Dresden
1982 - 1990 Tätigkeit als Projektmanager für Investitionsprojekte in der Industrie
1985 - 1987 Studium an der Technischen Hochschule Leipzig, Abschluss Dipl.-Ing. (FH)
1979 - 1982 Studium an der Ingenieurschule Dippoldiswalde
1978 - 1979 Wehrdienst
1975 - 1978 Ausbildung zum Konditor