Dsc 0227

Mehr Wirtschaft mit Afrika

Als Vorsitzender des Arbeitskreises Afrika der CDU/CSU-Bundestagsfraktion engagiere ich mich seit vielen Jahren für eine neue deutsche Afrika-Politik. Wir brauchen einen Paradigmenwechsel. Afrika muss endlich als Chancenkontinent verstanden werden. Dazu muss auch die Politik stärker als bisher beitragen. Reine Entwicklungshilfe hat ausgedient! Vielmehr muss die private Wirtschaft, insbesondere der deutsche Mittelstand, wesentlich intensiver in die Entwicklungszusammenarbeit einbezogen werden, um nachhaltig für Veränderungen und Lebensperspektiven auf dem afrikanischen Kontinent zu sorgen.

Meine Eindrücke vor Ort machen es immer wieder deutlich: Die Afrikaner wollen nicht unsere Almosen, sie wollen Partner, die ihnen zur Seite stehen bei der Entwicklung ihrer Länder. Es muss um die Schaffung von Strukturen für leistungsfähige Volkswirtschaften vor Ort gehen. Die Stärkung des lokalen Privatsektors, Förderung von wirtschaftlichen Engagement ausländischer und vor allem auch deutscher Unternehmen gekoppelt mit Projekten der beruflichen Bildung sind erfolgsversprechende Maßnahmen.

Video abspeielen
00:00
00:02